Alternativ-Feiern

über unsimpressum

Körper und Natur im Feminismus-historische und aktuelle Ansätze

19:00, 30.01.2019Selbstverwaltetes Jugendhaus Erlangen

Körper und Natur im Feminismus - historische und aktuelle Ansätze Impulsvortrag und Workshop mit Charlotte Liebel Die Begriffe von Körper und Na�tur spielen in feministischer Theorie und Bewegung eine zentrale Rolle. Der Impulsvortrag wird beleuchten, wie dieses Verhältnis in aktuellen Ansätzen des New Materialism und des Posthumanismus aussieht. Welche Bedeutung haben diese Konzepte im Kontext gegenwärtiger kapitalistischer Vergesellschaftung? Wie verhalten sie sich zum alltäglichen Umgang mit Körper und der eigenen (Körper-)erfahrung? Welche Rolle spielt Körper für geschlechtsspezifische Subjektivierung?� Neben dem Impulsvortrag werden Texte als Grundlage für den Workshop zur Verfügung gestellt. Wir bitten deshalb um Anmeldung bis zum 23.01.2019 an sara.schrage@stadt.erlangen.de Charlotte Liebel studiert in Erlangen und interessiert sich für femi- nistische Philosophie und materialistische Gesellschaftskritik. Selbstverwaltetes Zentrum Wiesengrund 19:00 Uhr, Eintritt frei Alle Veranstaltungen der KÖRPER - Reihe: https://www.facebook.com/events/1839622629459546/