Alternativ-Feiern

über unsimpressum

Monsters of Psych Vol. II

18:30, 28.12.2019FUZZ over Nuernberg

Da es letztes Jahr schon so schön mit euch war, liegt es ZYCHEDELIC und FUZZ over Nuernberg am Herzen, die alte Tradition vom legendären "Monsters Of Närmberch" auch im Jahre 2020 weiter zu führen! Heuer haben wir das Glück, dass parallel VERSUS THE STILLBORN-MINDED ihre neue Platte im Kunstverein Hintere-Cramergasse e.V. präsentieren. Das ist zwar eine separate Veranstaltung, aber wir haben auf einen Timetable gesetzt, der es euch möglich machen wird, ALLE Konzerte genießen zu können. Außerdem wird unser Special Guest Malm auch im KV auftreten. Wir freuen uns auf eine wilde Party zwischen den Jahren mit euch! Paradise Infos folgen! TRECKER TRECKER - drei Jungs, ein klassisches Lineup aus Gitarre, Drums & Bass und schon kommt jeder alte TRECKER wieder in die Gänge. TRECKER treten an, jeden Acker mit fetten Riffs, stampfenden Drums und growlenden Bass in aller bester Stonermanier umzupflügen. Gigs mit Truckfighters, Colour Haze und Planet of Zeus sowie diverse Festivals und Touren im Ausland wurden bereits gespielt. --> Video: https://www.youtube.com/watch?v=bulPY_wGmsM BLACK SPACE RIDERS Black Space Riders ist eine seit 2008 bestehende Band aus Münster, die ihre Musik als „New Wave Of Heavy Psychedelic Space Rock“ beschreibt. Harte, schnelle Heavyrocker leiten über zu wavigen Indie- Klängen und zwischenzeitlich verliert sogar der Postpunk sein „Post“. Psychedelischer Triphop trifft auf Dub-Reggae-Wurzeln und endet dann im lauten Psyche-Riff-Rausch. Klingt wild? Mmh ... klingt fett, atmosphärisch, hypnotisch, teils räudig, teils zart und wird bei all der Experimentierfreude zusammengehalten von einer eigenständigen Band, die nie stehenbleiben will, bei aller Bewegung und all den Schlenkern aber immer konsequent nach sich selbst klingt. Der rote Faden schwebt in Sound, Groove, Eingängigkeit und Atmosphäre stets über Allem und führt Dich durch diese wilde, weite Reise. --> Video: youtube.com/watch?v=rRxcII37zOI Samavayo SAMAVAYO ziehen mit "Vatan" neue Karten aus dem Ärmel. Frisch, zeitgemäß, heavy, progressiv, groovend. Vom Kadavar Live-Mixer Richard Behrens in dessen Studio aufgenommen, nicht zuletzt mit der Absicht, die Energie ihrer Live-Shows auf Tape zu bekommen. Ein Album, das überraschen kann und die Band auf ihrem Höhepunkt und in Bestform zeigt. Grund genug, mit neuem Label neue Wege zu gehen und erstmals auf Noisolution zu veröffentlichen. Das Berliner Szene-Urgestein nun auf einem Berliner Label. Ein Stempel, der stellvertretend für das neue Album sein kann: Man ist mehr auf Musik fokussiert denn je. Gleichzeitig taucht man im Roster einer der gewichtigen Booking-Agenturen im Stoner/Heavyrock auf. All das ist begründet mit einem mutigen und innovativen Album, das alte Stärken und den SAMAVAYO typischen, schwer groovenden Stoner Rock mit neuen Progressive- und Alternative-Rock Einflüssen vermengt. Vereinzelt blitzen Metal-Einflüsse durch und alles wird auf ungewohnt komplexe Songstrukturen mit treibenden und groovenden Rhythmus-Fundamenten aufgebaut. --> Video https://www.youtube.com/watch?v=z9B8xH3ZjyA Special Guest Malm im KV malm ist laut, roh, wild, ungeschliffen, unbequem, hart. malm geht nicht mit, malm stört, malm geht dagegen. malm reibt sich auf und dich auch. malm schreit dich an, malm schaut hin. malm ist erfahren, malm spaltet, malm geht nach vorne. malm ist eigen, passt sich nicht an. malm kann live, nimmt dich mit. malm ist live ein Brett. malm unterhält, macht aufmerksam, prangert Missstände an. malm beleuchtet die Gesellschaft und ihre kranken Auswüchse. malm schildert emotionale Zustände, Wut, Sehnsucht, Angst, Liebe. malm gibt Hoffnung. malm ist verdammt authentisch, malm schmerzt. malm begeistert, berauscht und ist ernüchternd zugleich. In der Stille geboren, vom Lärm erschlagen. Die deutschen Texte, authentisch, ehrlich, morbide, geschrien, gelebt und viel zu wahr, verfasst von Ali. Aufstände, Tumulte, Krawalle, überall, als Krebsgeschwüre der Gesellschaft. Sie erklären nicht, sie berichten Beobachtungen und Erfahrungen. In den Texten wohnt die Sehnsucht nach Geborgenheit, wütet Zorn. Resignation, Flucht, Depression, Ängste sind treibende Emotionen für inspirierende Gedankengänge, die Ali offen und ehrlich in Texte verpackt. Lebenserfahrung, Rauschzustände, Schmerzen und der Blick nach vorne sind ein Spiegel der Gesellschaft. Die Texte bieten Freiräume für eigene Gedanken, grenzen sich deutlich gegen Nationalismus, Rechtsextremismus und einer elitären, oberflächlichen Gesellschaft ab Gemeinsam dagegen! Gegen Nationalismus, Faschismus und Rassismus. Gemeinsam dafür! Für Respekt, Freiheit und Gerechtigkeit! --> Video: https://www.youtube.com/watch?v=rNbKSip6ATc Eintritt: VKK 16,70€ (inkl. Gebühren), AK: tba Doors: 6.30pm no funny stuff