Alternativ-Feiern

über unsimpressum

Stadt für alle

00:00, 14.05.2018Nürnberg

Wir möchten mit unserem Festival in den Fokus rücken, wie sich Bürger, Verwaltung, urbane Akteure und Unternehmen kooperativ die Gestaltung ihrer Stadt erschließen können, um eine Vielfalt an Lebensentwürfen, Begegnungen, Angeboten und Lebendigkeit zu etablieren – dabei fokussieren wir uns auf all jene Akteure, die den urbanen Raum als Areal der Transformation verstehen. 14.05. - 30.05. Gemeinsam mit zahlreichen Partnern zeigen wir, wie sich Stadtentwicklung von Unten in Nürnberg abbildet. Verschiedene offene Formate stellen unterschiedliche Orte, Denkansätze und Projekte im gesamten Stadtgebiet vor. 31.05. - 03.06. Symposium am Z-Bau - Haus für Gegenwartskultur. In Workshops werden Werkzeuge zur Aneigung der eigenen Stadt vermittelt und in Impulsvorträgen stellen Gäste aus anderen Städten ihre Projekte und Denkansätze zur Stadtentwicklung von Unten vor. Wir halten euch auf dem Laufenden und aktualisieren die Veranstaltung sobald die Einzeltermine stehen! Ihr habt Ideen oder beschäftigt euch mit den folgenden Fragen Wie eignen sich Menschen ihre Stadt an? Welche neuen Wege gehen sie, um ihre Ideen für eine lebendige Stadt umzusetzen? Wir suchen Projekte und Orte in Nürnberg, die die Aneigung der Stadt durch ihre Bürger sichtbar machen. Ob Vortrag oder Workshop, offenes Bauen oder gemeinsames Entdecken — wir sind für alle Veranstaltungsformate offen und freuen uns über alle, die Teil des Festivals werden möchten. Am besten ihr schreibt uns einfach eine Nachricht – wir melden uns dann bei euch!