Alternativ-Feiern

über unsimpressum

Antiziganismus in der Debatte zu "sicheren Herkunftsstaaten"

19:10, 21.11.2018Desi Nürnberg

#Faktisch_abgeschafft: Vortragsreihe zu 25 Jahren Asylrechtsverschärfung Antiziganismus in der Debatte zu "sicheren Herkunftsstaaten" - Vortrag & Diskussion mit Markus End. Die Debatte zu Flucht und Asyl ist in vollem Gange und in vielerlei Hinsicht geprägt von Rassismen und Ressentiments. Im Vortrag soll die Debatte um die Sicherheit der sogenannten ‘Westbalkanstaaten’ untersucht werden, die in ihrer neueren Variante seit 2010 immer wieder unterstellt, ‘Roma’ aus diesen Staaten begingen ‘Asylmissbrauch’. Die Analyse kann zeigen, welche Strategien und Argumente darüber hinaus eingesetzt werden, um Rassismus zu negieren und konkrete historische Verantwortung abzuweisen. Dr. Markus End ist Politikwissenschaftler mit Fokus auf die Antiziganismusforschung. Zusammen mit Kolleg_innen hat er in Berlin ein Forum zu Antiziganismuskritik ins Leben gerufen und zwei Sammelbände zu Antiziganistischen Zuständen herausgegeben. Eintritt frei /// Beginn 20 Uhr /// Desi /// Brückenstraße 23 /// Nürnberg #Faktisch_abgeschafft: Vortragsreihe zu 25 Jahren Asylrechtsverschärfung